Spatenstich im Gardena Werk Heuchlingen

04.02.2020 - GARDENA

Mit einer Investition von rund 15 Millionen Euro erweitert Gardena seine Kapazität im Rahmen des PACE-Projekts und stärkt damit den Produktionsstandort in Heuchlingen.

Die Gardena Division investiert rund 15 Millionen Euro in rund 5.000 Quadratmeter zusätzliche Produktionsfläche, neue Maschinen und Automatisierung sowie eine neue Kantine. Der Kapazitätsausbau folgt der positiven Geschäftsentwicklung

In der modernen Produktionsstätte werden jährlich rund 13.500 Tonnen Kunststoff im Spritzgussverfahren verarbeitet und die Produkte auch teilweise montiert. Mit der geplanten Fertigstellung im September 2020 soll die Kapazität um 10 Prozent gesteigert und weiteres Wachstumspotenzial für die Zukunft geschaffen werden.

Die Expansion wurde durch die weiterhin erfolgreiche Geschäftsentwicklung der Marke und die damit verbundene Umsatzsteigerung notwendig. In den Jahren 2015 bis 2018 konnte Gardena seinen weltweiten Umsatz um 46 Prozent auf 663 Millionen Euro steigern.

Mit //SALECT startet der erste digitale Marktplatz für freie Produktionskapazitäten der kunststoffverarbeitenden Industrie in Deutschland.

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 01.10.2019

Im Rahmen einer strategischen Wachstumsoffensive investiert GARDENA am Standort Heuchlingen in eine Produktionshalle mit 3.500 qm.

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 03.07.2019